Bio-Kokosöl von Dr. Goerg

Das kaltgepresste Bio-Kokosöl von Dr. Goerg ist von einmaliger erntefrischer Qualität und glänzt durch einen ausgezeichneten Geschmack. Kokosöl (auch Kokosfett genannt) wird beim erwärmen flüssig und ist in der Küche vielseitig anwendbar z.b für gedämpftes Gemüse, Suppen, Reis, Eintöpfe, Saucen, Desserts, Gebäck und Fisch-/Fleischgerichte. Kokosöl hat auch positive Effekte auf die Gesundheit.

 

Da Kokosöl praktisch ohne Energieaufwand verdaut wird und einen hohen Anteil an energiespendenden MCT-Fettsäuren enthält, berichten Kokosöl-Anwender von mehr Leichtigkeit, Vitalität und Leistungsfähigkeit im Alltag, Beruf und Sport. Kokosöl kann auch zur Pflege von Haut und Haaren verwendet werden. Es gibt trockener und schuppiger Haut mehr Feuchtigkeit und hilft bei fettiger Haut, altes Fett aus den Talgdrüsen zu entfernen. Eine Kokosöl-Haarpackung stärkt die Haarstruktur nachhaltig, gibt matten Haaren einen sichtbaren Glanz und verhindert spröde spaltende Spitzen. Kokosöl ist auch vorteilhaft für die Gesundheit von Hunde, Katzen und Pferden. Man kann es den Vierbeinern ins Essen tun und an exponierten Stellen ins Fell einmassieren um Zecken, Mücken und andere Plagegeister fernzuhalten.

Herstellung; Qualität

Das Premium-Kokosöl von der Firma Dr. Goerg ist ein hochwertiges Erzeugnis aus kontrolliert biologischem Anbau in den Philippinen (Fairtrade). Hochwertige Bio-Kokosnüsse werden von Kleinbauern täglich frisch geerntet und innerhalb von maximal 72h zu Kokosöl verarbeitet. Das Kokosfruchtfleisch wird schonend mit einer Zentrifuge bei maximal 38°C in Rohkostqualität zu einem naturbelassenen Kokosöl gepresst. Die hochqualitativen Rohstoffe sowie die erntefrische und schonende Verarbeitung führen zu einem Öl mit hervorragendem Geschmack und angenehmer Konsistenz. Das Kokosöl von Dr. Goerg hat nicht diese “rauchige” und “wachsige” Qualität wie man es teilweise von anderen Kokosölen gewohnt ist.

Verwendungsmöglichkeiten

Das Kokosöl lässt sich in der Küche sehr vielseitig zum kochen, braten, backen und auch in der kalten Küche anwenden. Es eignet sich hervorragend für Suppen, gedämpftes Gemüse, Eintöpfe, als Brotaufstrich und sogar für Salatdressings. Viele Anwender benutzen das Kokosöl zum anbraten von Fisch und Fleisch oder geben das Kokosöl in den Kaffee. Für die Körperpflege eignet sich das Kokosöl ebenfalls. Man kann es für Haut, Haare, Ölziehen und Massagen verwenden.

Einnahmeempfehlung

Die empfohlene Einnahmemenge variert je Körpergewicht, Kalorienbedarf/Aktivitätsniveau, Lebensalter und Geschlecht. Ein guter Richtwert ist 2 – 3 Esslöffel (Suppenlöffel) pro Tag. Für sportlich aktive Personen sind 3 – 4 EL angemessen. Am besten ersetzt man alle entzündlichen Omega-6 Fette wie Sonnenblumenöl, Distelöl, Sojaöl, Erdnussöl, etc. durch gesunde Fette wie Kokosöl und Olivenöl.

zum shop