Dorn Breuss

Schmerzfrei durch die Dorn Breuss Methode

Die sanfte Dorn Wirbel- und Gelenktherapie in Kombination mit einer Breuss oder Ayurveda-Rückenmassage, eine äusserst wirksame Methode. Rund 80 Prozent aller Rücken und Gelenkprobleme vermag sie zu lindern. Auch Kopf- und organisch bedingte Leiden verschwinden oft schon nach einer einzigen Behandlung.

Jeder zweite hat um bis zu vier Zentimeter ungleich lange Beine, und das ist nicht gut. Denn solange die Beine verschieden lang sind, steht das Becken schief, und auf einer schiefen Basis kann sich die Wirbelsäule nicht statisch exakt aufbauen. Da hilft auch keine Einlagesohle, ist doch in 98 Prozent aller Fälle das eine Bein schlicht deswegen länger, weil es aus dem Hüftgelenk „subluxiert“, also „draussen“ ist. Der Kopf des Oberschenkelknochens liegt nicht in der optimalen Lage in der Hüftgelenkspfanne. Verursacht wird diese Fehlstellung z.B. durch langes Sitzen und Autofahren.

In die rechte Position gleitet das lange Bein zurück, wenn man mit einem einfachen Hebelgriff nachhilft. Nach dem Korrekturgriff stehen die Absätze parallel und die Beine sind jetzt also gleich lang. Die Hüften, das Kniegelenk und das Fussgelenk lassen sich im Liegen und auch im Stehen richtig stellen.

Danach erfolgt die Korrektur des Beckens, falls ein Beckenschiefstand festgestellt wurde. Wenn die Basis stimmt, geht es an die Wirbelsäule. Nun werden die einzelnen Wirbel auf die richtige Lage kontrolliert und gegebenenfalls mittels einer speziellen sanften Druckmethode mit Bewegung wieder in ihre normale Lage gedrückt.

termin buchen

Geschenkgutscheine