Magenband-Hypnose bei Übergewicht

Schlank im Schlaf dank Magenband-Hypnose

Sie wollen im Schlaf schnell abnehmen und suchen einen Weg gesund schlank zu werden? Sie haben sich sogar schon überlegt ein Magenband einsetzen zu lassen? Ihnen waren aber die Risiken und Nebenwirkungen einer solchen Operation zu gross?
Dann wäre eventuell die Magenband-Hypnose das Richtige für Sie. Die Resultate kommen bei der Magenband-Hypnose der operativen Magenverkleinerung sehr nah und das ganz ohne Risiko für die Gesundheit oder störende Nebenwirkungen. Die Magenband-Hypnose ist vor allem für adipöse Menschen gedacht, die wegen ihrem Übergewicht Ihre Gesundheit gefährden und auf keine andere Methode ansprechen.

In nur 2 Sitzung à 1.5 Std. wird Ihnen mental, ganz ohne OP ein virtuelles Magenband eingesetzt. Mit dem imaginären Magenband fühlen Sie sich schneller satt und können nur noch sehr kleine Portionen essen, was sich positiv auf ihr Gewicht auswirkt.

 

→ ♥ Fleyer PDF

Wie wirkt die Magenband-Hypnose?:

Ziel des virtuellen Magenbandes, das lediglich im Geiste “implantiert” wird, ist, dass Ihr Gehirn wie bei einer richtigen Magenband-Operation, Signale an den Magen sendet, der Sie automatisch sehr kleine Portionen essen lässt. Auch wenn bei der Magenband-Hypnose kein körperlicher Eingriff stattfindet, sind Sie nach der Hypnosesitzung überzeugt, dass Ihr Magen kleiner geworden ist. Abnehmen im Schlaf ist dank der Magenband-Hypnose tatsächlich möglich.

Die Magenband-Hypnose hat keine Nebenwirkungen und bedeutet kein Risiko für die Gesundheit. Was ab und zu vorkommen kann, ist ein Völlegefühl, wenn die kleine Portion doch nicht ganz so klein war wie geplant. Das mentale Magenband kann jederzeit, in nur einer Stunde, wieder “entfernt” werden.

Das Abnehmen fällt mit dem virtuellen Magenband deutlich leichter, weil man keinen Hunger verspürt und nach einer sehr kleinen Portion satt ist. 

Die Magenband-Hypnose kann Menschen helfen abzunehmen, die es bisher mit anderen Methoden nicht geschafft haben.

Die Magenband-Hypnose wirkt nicht bei allen Klienten gleich effizient. Mit der Zeit können die Suggestionen bei einigen Klienten “verblassen”, was eine Nachbehandlung erforderlich machen kann.
Isst man nach dem mentalen Enfernen des hypnotischen Magenbandes wieder normal, kann es sein, dass man dabei wieder zunimmt. Genauso wie wenn man das wirkliche Magenband wieder heraus nimmt.

Ist die Magenband-Hypnose gefährlich?:

Bei einem seriösen, erfahrenen Hypnosetherapeuten ist die Magenband-Hypnose ungefährlich. Leider tummeln sich viele “schwarze Schafe” auf diesem Gebiet, da der Titel dipl. Hypnosetherapeut nicht geschützt ist und sich in der Schweiz jeder so nennen kann, auch dann, wenn er nur eine Hypnose-Ausbildung von ein paar Tagen besucht hat. Es gibt gewisse Krankheitsbilder bei denen eine Hypnosetherapie kontrainduziert ist.

Ein gut ausgebildeter, seriöser Hypnosetherapeut weiss wo er Hypnose einsetzen darf und wo nicht und erkennt auch seine eigenen Grenzen. Eine Magenband-Hypnose in den Händen eines seriösen Hypnosetherapeuten ist vollkommen ungefährlich.

Was braucht es für Voraussetzungen, damit die Magenband-Hypnose wirkungsvoll ist?

Man muss wirklich abnehmen wollen und auch bereit sein, die Ernährung umzustellen.

Es bringt absolut nichts, wenn Sie danach wohl kleine Portionen essen, aber nur noch kalorienreiche Lebensmittel wie Schokolade, Desserts oder Süssgetränke zu sich nehmen. Schlussendlich nehmen Sie auch mit der Magenband-Hypnose ab, weil Sie weniger Kalorien aufnehmen, als Sie verbrauchen.
Wichtig ist, auf eine reichliche Vitaminzufuhr zu achten und genügend Wasser zu trinken. Nahrungsergänzung mit zugeführten Vitaminen ist dann zu empfehlen, wenn die tägliche Kost sehr einseitg zusammen gestellt ist oder wenn nur noch kleinste Portionen gegessen werden, so dass der Tagesbedarf an Vitaminen nicht gedeckt werden kann. Hier gilt es aufzupassen, dass die fettlöslichen Vitamine (ADEK) den Tagesbedarf nicht überschreiten, da diese im Körper gespeichert werden und in einer zu grossen Menge negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben könnte.

Wie hoch ist die Erfolgsquote bei einem hypnotischen Magenband?

Überall kann man Zahlen lesen wie 70-80% Erfolgsquote. Natürlich werden in den Medien nur solche Menschen gezeigt, bei denen der Erfolg überdurchschnittlich gross war. Von den Erfolglosen werden wir im TV nicht viel sehen, weil es zu wenig dem menschlichen Bedürfnis nach Sensation entspricht.

Nicht jeder ist gleich gut aufnahmefähig für die Suggestionen, das ist auch ganz natürlich. Wir sind bezüglich Erfolgsquote realistisch, wenn wir sagen, dass sie ca. 60% beträgt.

Wie wird die Magenband-Hypnose bei Hypno-Soul umgesetzt?

Wir arbeiten mit der Magenband-Hypnose Technik in der Regel nur bei sehr übergewichtigen oder adipösen Klienten, bei denen alles andere versagt hat.

Die Magenband-Hypnose ist so wie sie vor allem von denjenigen Hypnosetheraepeuten angeboten wird, die das mentale Magenband in nur einer Stunde einsetzen, vollkommen symptomorientiert. Das heisst, dass wie bei einer richtigen Magenverkleinerung mit OP, nur das Symptom, also das Übergewicht angegangen wird. Die Ursachen, die zu diesem Übergewicht geführt haben, werden nicht aufgedeckt und aufgelöst. Somit ist es bei vielen Menschen vorprogrammiert, dass sie später wieder zunehmen.

Hypno-Soul arbeitet deshalb mit einer Technik, dass die Ursachen des Übergewichts aufdeckt und auflöst damit keine Symptomverschiebung entstehen kann. Die Magenband-Hypnose dauert somit 3 Std. Diese werden in 2 Sitzungen à ca. 1.5 Std.,durchgeführt.

Hypno-Soul in der Gemeinschaftspraxis Ayurveda-Luzern

Shariel Wermelinger
E-Mail: info@hypno-soul.ch
Telefon: 077 537 09 93

 

termin buchen

 

 

 

Weitere Infos: Hypno-Soul