Nasya

Die ayurvedische Nasenbehandlung

Anwendung bei : Behandlung von Krankheiten aller Körperteile, die über den Schultern liegen. Eine erfolgreiche Nasya kann sehr viel aufwühlen. Es schenkt Ihnen einen guten Schlaf und Leichtigkeit besonders im Kopf. Deutlicher Rückgang der Symptome, die Sinnesorgane werden geschärft und Sie fühlen sich glücklicher. Nach der Therapie sind die Srotas (Nasen- und Stirnhöhlen) geöffnet und eine bessere Durchlässigkeit stellt sich ein. Nasya wirkt direkt auf das Zentralnervensystem und wird bei Lähmungen und Steifigkeit von Kopf, Gesicht, Nacken, Schultern, Arme und Faszien, bei Zahn- und Kieferschmerzen, Zahnwackeln, bei chronischer Schnupfen und Sinusitis = Entzündungen in der Nebenhöhlen, angewendet. Auch bei Krankheiten der Augen, Rachen, Haut und Haare, Mundschleimhautentzündung, Schulter- Kopf- Ohrenschmerzen, Tinnitus und bei Schlafstörungen wird die Nasya gemacht. Starke Faltenbildung im Gesicht, Altersflecken und Pigmentflecken können verbessert werden.

 

Behandlungszeit – Häufigkeit und Dauer

Generell sollte Nasya nur bei schönem Wetter durchgeführt werden. In der heissen Jahreszeiten am Abend und nur wenn die Verdauung fertig ist. Vor jeder Nasya sollte eine Vorbehandlung mit Shiroabhyanga oder Mukabhyanga mit anschliessender Rotlicht Behandlung und eine Inhalation durchgeführt werden.

Mindestens 3-7 Tage hintereinander jeweils zur gleichen Zeit durchführen oder alle 7 x alle 2 Tage. Mindestens bis die Symptome erfolgreich abgeklungen sind. Mann kann nach der Nasya auch noch die Augen und je nach Indikation auch die Ohren behandeln lassen. Bitte fragen Sie nach.