Radionik

Geistig-energetische Heilmethode

Stehen Sie vor neuen Herausforderungen?

Fühlen Sie sich erschöpft und müde?

Häufen sich die körperlichen Probleme?

Dann ist es an der Zeit, dass Sie ihre Lebensenergie wieder harmonisieren. Und dabei den Energiefluss und die Energiekanäle wieder in Ordnung bringen.

Das geht auf der einen Seite auf der körperlichen Ebene, dazu nützen Sie bitte unser Ayurveda-Angebot.

Doch uns steht auch noch eine weitere Möglichkeit zur Verfügung. Das ist die feinstoffliche Ebene, die man Bioenergetik nennt und die mit dem morphogenetischen Feld arbeitet. Alles in der Natur ist mit einem Feld umgeben, das mit den anderen Feldern kommuniziert.

Einfach erklärt erkennt das Feld des Radionik-Gerätes das Feld der jeweiligen Person, dem Tier, der Pflanze oder dem Haus oder Grundstück.

Und harmonisiert ungünstige Energiebewegungen derart, dass die Energie wieder so schwingt, dass sie das Leben begünstigt.

Dadurch erinnert sich unser Körper an sein ursprüngliches Programm der Gesundheit. Er aktiviert seine Selbstheilungskräfte, was wir nicht nur spüren sondern auch über herkömmliche Labortests messen können.

So funktioniert Radionik

Mit dem Kybertron Delta können wir die Ursachen hinter physiologischen und psychologischen Problemen herausfinden.

 

Zum Beispiel sieht man, ob Kopfschmerzen
–  vom Arbeitsplatz her stammen,
–  durch eine emotionale Belastung
–  in der Partnerschaft verursacht werden,
–  der Energiefluss durch
–  äußere Dinge gestört ist oder durch
–  Kindheitsprobleme verursacht wurden.

 

Analysieren:

Das Kybertron Delta erkennt den bioenergetischen Zustand der Organe, Chakren und Meridiane, die Ursachen des Problems und zeigt, ob der Auslöser

–  Allergene,
–  Gifte,
–  Metalle,
–  Strahlungen,
–  traumatische Kindheitserlebnisse,
–  Beziehungsstörungen,
–  Anhaftungen,
–  alte seelische Verletzungen oder um
–  Gedanken- und Verhaltensmuster sind.

 

Mit Radionik die Ursache finden

Probleme zeigen sich oftmals nicht dort, wo die Ursache liegt.

Oft liegt das Problem nicht dort, wo das Symptom auftritt. Verspannte Muskel beispielsweise können anzeigen, dass der Mensch eine zu große Verantwortung trägt.

Durch eine stetige Überbelastung des Lebensenergiefeldes kommt es zur Schwächung der Lebensenergie.

 

Das führt zu
–  Vitalitätsverlust,
–  disharmonischen Organfunktionen
–  bis hin zu Krankheiten

 

Mit dem Kybertron–Gerät (Radionik) kann man störende Schwingungen erkennen und verstehen. Ähnlich wie beim Muskeltest der Kinesiologie wird angezeigt, wie es um die Energie der Meridiane, Chakren und Organe steht.

 

Ausbalancieren der Störfelder

Nachdem die Ursache der Störung des Energiefeldes erkannt wurde, kann sie durch Schwingung ausgeglichen – harmonisiert – werden.

Das passiert über energetische Übertragung durch das Kybertron Delta. Dabei wird Schwingung über das morphogenetische Feld geschickt, die Impulse auslöst. Dadurch kommen die verstimmten Energiefelder wieder in Ordnung und die Selbstregulation des Körpers wird angeregt.

 

Aktivierung der harmonischen Schwingung

Formulieren Sie Ihre persönlichen Ziele, Wünsche und Affirmationen und wir übertragen diese durch das Kybertron Delta auf Wasser, Gärten, Pflanzen, Schmuck, Firmen, Gebäude und Räume per Fernbehandlung.

Das Kybertron-Gerät sendet eine kraftvolle Schwingung, um die Objekte und Personen energetisch zu reinigen und zu vitalisieren.

 

Mögliche Störbilder

Radionik kann also bei unterschiedlichen Störbildern die Gesundheit verbessern, indem sie die Energie im Feld wieder in harmonischen Fluss bringt.

 

Störbilder des Körpers

–  Schmerzen und Verspannungen
–  Schlafstörungen, Erschöpfungszustände
–  Verarbeiten von Krankheiten, Unfällen, Operationen
–  Kopfschmerzen, Migräne
–  Energielosigkeit
–  Hautprobleme, Allergien
–  Verdauungsbeschwerden
–  U.v.a.

 

Störbilder des Geistes

–  Überforderungsgefühlen
–  Neuorientierung
–  Lernschwierigkeiten
–  Prüfungsängste
–  Konzentrationsproblemen
–  Entscheidungsschwäche
–  Mangelndes Selbstwertgefühl
–  Konfliktbewältigung
–  Depression
–  BurnOut
–  Trauer
–  Angst
–  U.v.a.

Alles ist Energie und Schwingung

Somit ist jedes einzelne Symptom Energie und kann mit seiner Schwingung den natürlichen Lebensfluss im System in Unordnung bringen. Die alten Medizinen Ayurveda oder TCM kennen das System der Meridiane, Chakren und Energiekanäle, die für die Harmonisierung der Körperenergien wichtig sind. Sie wissen, dass festgehaltene Gefühle genauso für ein körperliches Störgefühl verantwortlich sind, wie unpassendes Essen. Und umgekehrt.

Der Mind bedingt den Körper, der Körper den Mind, beides die Seele. Körper, Geist und Seele sind eine Einheit.

Nutzen Sie also die Radionik (über das Kybertron Delta) bei allen körperlichen und seelischen Unpässlichkeiten. Um ihr inneres und äußeres Energiefeld zu harmonisieren.

 

Energiestau bewirkt: 

–  Verspannungen
–  Schmerzen
–  Krankheit
–  Müdigkeit
–  Passivität
–  Eingeschränktes Denken
–  Unterdrückte Emotionen
–  Lebensprobleme
–  Unruhe
–  Probleme mit Menschen
–  Unwohlsein

 

Energiefluss bewirkt: 

–  Entspannung
–  Angenehme Körpergefühle
–  Gesundheit
–  Geistige Klarheit
–  Aktivität
–  Kreativität
–  Freie Emotionen
–  Lebensfreude und Lebensmut
–  Innere Ruhe
–  Kontaktfreudigkeit
–  Wohlsein

 

Lebensenergie:

„Tatsächlich gibt es überhaupt keine Materie. Alles und jedes ist aus Schwingungen zusammengesetzt.” (Max Planck)

Schon lange die Ayurvedische Medizin geboren wurde, wussten die Menschen, dass alles Energie ist. Im alten Indien hieß Lebensenergie Prana, und im alten China sprach man von Chi (Qi), und in der Akupunktur ist sie heute noch so aktuell wie damals.

In Europa wurde Lebensenergie unter anderem animalischer Magnetismus, Od, Orgon, Bioenergie, morphogenetisches Feld oder Bioplasma genannt.

Wichtige Forscher waren Messmer, Abrams, Drown, Kirlian, Wilhelm Reich, Macolm Rae, Tansley, Sheldrake und Popp mit der Entdeckung der Biophotonen.

 

Was ist die Lebensenergie?

Es ist die Energie, aus der alles besteht. Früher waren es die Atome, jetzt sind es die Quantenteilchen. Es ist der Urstoff, aus dem alles ist. Und nur durch die jeweilige Schwingung entsteht das „Material“.

Luft beispielsweise schwingt völlig anders als Holz oder Stein. Daher ist sie nicht sichtbar, wohingegen Lebewesen, Holz oder Stein fester sind und jeweils anders schwingen.

So hat auch jedes Organ seine Schwingung, kommt es durch äußere Einflüsse oder übermäßige Emotionen zum Energiestau, verändert sich die Schwingung. Dadurch entstehen Unwohlgefühle bis Krankheiten.

 

Den natürlichen Fluss der Lebensenergie wieder herstellen

Bioenergie hat eine große Bedeutung bei der Entstehung und Aufrechterhaltung der Lebensfunktion. Über das morphogenetische Feld kann die Lebensenergie und ihre Schwingung positiv beeinflusst werden.

Sie kann konzentriert, akkumuliert und gezielt übertragen werden, auch über weite Entfernungen.

Der Energiefluss und die energetische Ladung werden durch die bioenergetische Therapie angeregt und wieder in Gang gesetzt. Diese energetische Reinigung schafft eine klare Atmosphäre für Personen, Räume, Wasser, Schmuck, Gebäude und Firmen.

 

Was ist Bioenergetik

Bioenergetik ist eine Methode, um Lebensenergiefelder zu analysieren und zu harmonisieren. Missstimmung im Körpersystem kann emotionale oder physische Ursache haben.

So kann „etwas auf dem Magen liegen“, man „schluckt etwas herunter“, „etwas geht mir an die Nieren“, oder „etwas sitzt mir im Nacken“.

„Knochen“ können eine Verhärtung oder „Verknöcherung“ anzeigen, das Verdauungssystem kann bedeuten, dass man etwas „nicht verdaut“ hat.

 

Wo die Energie fließt

„Chakren“ sind energetische Zentren, und „Meridiane“ sind Leitbahnen, in denen die Lebensenergie fließt.

Jedes Organ hat solche Meridiane, durch sie werden sie energetisch versorgt. Störungen im Wohlbefinden zeigen sich zu allererst im Meridiansystem und erst nach Jahren am Organ direkt. Daher kann eine energetische Störung im Meridiansystem über Akupunktur oder aber auch Radionik günstig beeinflusst werden.

Wenn der Energiefluss in Harmonie ist, fühlen wir uns körperlich und seelisch wohl.

 

Störfaktoren im Fluss der Lebensenergie

Den harmonischen Energiefluss können wir uns vorstellen wie einen Fluss – solange genügend Wasser fließt, werden Äste mitgerissen. Sobald aber weniger Wasser fließ, bleiben die Äste hängen und anderes Spühlgut kann hängen bleiben.

So wird der Rückstau im Fluss langsam größer. Im Körpersystem macht sich das durch Unwohlsein oder Schmerzen bemerkbar. Auslösende Faktoren können äußere Einflüsse (sich stoßen, verrenken, etwas brechen, falsche Ernährung, u.v.a.m.)  aber auch innere Faktoren (übermäßige Emotionen, Glaubenssätze u.a.) sein.

 

Mit Radionik Energiefelder harmonisieren

Mit dem Kybertron Delta ermitteln wir Ursachen und Hintergründe, die zur Entstehung der Störung geführt haben.

Schließlich wird nach dem Resonanzprinzip eine Schwingung übermittelt, die im betreffenden Bereich die Selbstheilung unterstützt.

Dabei müssen Sie keine weiteren Mittel oder Essenzen kaufen oder einnehmen. Alles, was Ihr System benötigt, wird als Schwingungsinformation bioenergetisch übertragen.

Energiestauungen, Blockierungen und Belastungen werden auf diese Weise energetisch gelöst, ohne dass sie bewusst werden müssen. Die Verarbeitung findet in Träumen, Gedanken oder Gesprächen statt.

Durch die energetische Unterstützung der Radionik wird die Vitalität des Körpers wieder angeregt, und die Organe, Meridiane und Chakren beginnen, wieder normal zu funktionieren.

Die bioenergetische Analyse ist keine medizinische Diagnose, und kann einen Arztbesuch nicht ersetzen, wohl aber eine ärztliche Therapie begleiten. Die darin enthaltenen Informationen zeigen Störungen an, die teilweise mit bestehenden körperlichen Problemen übereinstimmen. Manchmal werden aber auch Anlagen und Probleme angezeigt, die auf der physischen Ebene nicht existieren oder erst im Entstehen begriffen sind.

 

Bioenergie selbst wahrnehmen

Lebensenergie fühlen: So können Sie herausfinden, ob Sie Lebensenergie fühlen oder sehen können: Nehmen Sie zehn tiefe Atemzüge. Halten Sie Ihre Hände im Abstand von fünf bis zehn Zentimetern parallel zueinander vor sich. Atmen Sie weiter tief. Nun fühlen Sie vielleicht einen Druck zwischen den Händen. Ziehen Sie die Hände auseinander und drücken Sie sie wieder zusammen. Die Wahrnehmungen bei einigen Leuten sind Kribbeln, Ameisenlaufen, Zug, Druck oder ein Gefühl, als hätte man Gummibänder zwischen den Händen.

 

Lebensenergie sehen: Gehen Sie nun in einen halb verdunkelten Raum. Lassen Sie sich etwas Zeit, bis sich die Augen an die Dunkelheit gewöhnt haben. Halten Sie beide Hände mit den Innenflächen nach oben. Lassen Sie die Fingerspitzen beider Hände aufeinander zeigen. Die Spitzen der Mittelfinger sollten einen Abstand von ca. 3 cm haben. Nehmen Sie wieder 10 tiefe Atemzüge. Jetzt können Sie vielleicht Lichtbänder zwischen den Fingerspitzen sehen. Bewegen Sie beide Hände langsam und verfolgen Sie die Veränderung der Lichtbänder. Wenn Sie die Vorübung gemacht haben, können Sie auch mit den Händen einer zweiten Person, mit einer Pflanze und verschiedenen Materialien, wie zum Beispiel Metallen, experimentieren. Lassen Sie sich Zeit. Atmen Sie tief und bewegen Sie Ihre Hände langsam in der Nähe der Pflanze oder der anderen Person.   

 

Mit den Händen Energie übertragen: Wenn Sie Ihre Hände – wie in der Vorübung beschrieben – aktiviert haben, sodass Sie einen Druck, Strömen oder Kribbeln wahrnehmen, können Sie Ihr Bioenergiefeld auf den Körper der anderen Person einwirken lassen. Beschreiben Sie zuerst über einem schmerzenden Bereich mit der linken Hand einen langsamen Linkskreis. Die Bewegung wird nach einiger Zeit immer träger. Jetzt können Sie am gleichen Ort mit der rechten Hand einen Rechtskreis beschreiben. Wiederholen Sie den Vorgang. Der Schmerz wird in vielen Fällen schwächer werden.

 

Beispielbilder:

Beispiel: Aura-Bild

Aura

Beispiel: Chakras-Bioenergetische Analyse

Chakra Analyse

Beispiel: Meridiane-Bioenergetische Analyse

Meri

Beispiel: Vitalität-Ohren

Beispiel Vitalität Ohren

Beispiel: Vitalität-Nervensystem

Beispiel Vitalität Nervensystem

Beispiel: Auswertung-Stress

Ergebniss Stress

Beispiel: Reinigungsprogramm

Reinigungsprogram

Beispiel: Ausleitung

Ausleitung

 

 

Anmeldung:

Bitte lassen Sie mir folgendes zukommen: Vor- und Nachname, Wohnort mit Postleitzahl, ein Foto von Ihnen (darf auch etwas älter sein) und das Geburtsdatum.

Datenschutz ist selbstverständlich.   

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Erstgespräch an:

E-Mail: info@ayurveda-luzern.ch / Tel. 079 745 62 68

 

termin buchen